Sprache: de | en | fr
Passepartout-Werkstatt Passepartout-Werkstatt

Farbgebung des Passepartouts: gezielt Akzente setzen

Die Frage nach der Farbe eines Passepartouts ist nicht so einfach pauschal zu beantworten. Zu vielfältig sind die farblichen Möglichkeiten, die sich dem Kunden bieten. Unsere Farbpalette umfasst an die 80 Farben mit unterschiedlichen Nuancierungen. So gesehen ist also nahezu alles möglich. Wenn man nun noch die verschiedenen Verzierungsmöglichkeiten mit einbezieht, sind dem kreativen Schaffen von dieser Seite her kaum Grenzen gesetzt.

Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht, das passende Passepartout auszuwählen. Je nach Ausstellungszweck und Intention des Künstlers kann es durchaus angebracht sein, beispielsweise ein Doppelpassepartout mit sehr kräftigen, unterschiedlichen Farben zu gestalten, vor allem dann, wenn es sich beispielsweise um eine moderne Grafik handelt, die zu dekorativen Zwecken einen Eyecatcher darstellen soll.

Bei klassischen Präsentationsabsichten würde man eventuell eher zu einer dezenten Farbwahl raten, also in den Farben Creme, Grau oder Weiß. Durchaus wirkungsvoll kann in diesem Zusammenhang das Spiel mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen sein. Auch die Wahl eines schwarzen Passepartouts kann klassisch-elegant wirken, beispielsweise dann, wenn das Motiv in kräftigen Farben gehalten ist. Ein sattes Rot kann so zusätzlich an Leuchtkraft gewinnen. Nicht selten werden schwarze Passepartouts im Bereich der Fotografie eingesetzt.

Bei der Farbauswahl unterstützen Sie unsere kostenlosen Farbmuster, die Sie entweder mit unseren Katalogen oder auch einzeln erhalten können.

Deaktivieren
Passepartout-Werkstatt

Carmen

Homepage Homepage