Sprache: de | en | fr
Passepartout-Werkstatt Passepartout-Werkstatt

Verarbeitungshinweise gudy 831

Aufziehen von Papieren und Fotos

Rollen Sie das benötigte Material von der Rolle ab, ohne es sofort abzuschneiden. Versuchen Sie dann nicht, das gesamte Blatt auf einmal aufzulegen. Es besteht die Gefahr, dass es an den Rändern haftet, in der Mitte aber eine Blase entsteht oder dass es unregelmäßig auf der Folie haftet. Richtig gehen Sie vor, wenn Sie das Blatt, den Fotoabzug, auf einer Kante aufsetzen und langsam auf der Folie abrollen. Streichen Sie dabei ggf. sofort leicht mit einem Tuch nach, besonders bei großen Formaten immer von der Mitte nach außen.

In der Regel steht nun die Folie um das Blatt herum über. Sie können ein Lineal anlegen und am Blatt entlang schneiden. Mit einiger Übung können Sie bald auf das Lineal verzichten. Dann gibt selbst ein dünneres Papier, ein Fotoabzug allemal, Ihrem Grafikmesser genug Führung, um sauber am Rand entlang zu schneiden.

Lösen Sie nun an einer kürzeren Seite ca. 2 cm des unteren Abdeckpapiers und knicken Sie diese 2 cm um. Das abgeknickte Papier hält die Klebefolie, die ja an diesen 2 cm bereits haftet, noch ein wenig hoch. Positionieren Sie nun das Blatt, welches ansonsten noch voll von dem Abdeckpapier bedeckt ist, auf dem Trägermaterial. Drücken Sie dann das Blatt an die abdeckpapierfreien 2 cm an. Durch die hohe Haftfähigkeit ist es nun bereits unverrückbar positioniert und Sie können das Abdeckpapier langsam unten hervorziehen und ggf. gleichzeitig leicht von oben anstreichen.

Dies alles ist wesentlich komplizierter zu beschreiben, als es später auszuführen ist. Beim dritten Blatt wird es Ihnen wie von selbst von der Hand gehen.



Aufziehen von Seide und anderen Stoffen

Stärkere Stoffe können ähnlich wie Papier verarbeitet werden. Dünne Seide sollte vorher auf dem Seidenmalrahmen fadengenau gespannt werden. Die Folie wird dann auf die gespannte Seide aufgelegt und angedrückt. Ein relativ umständlicher, aber auch der sicherste Weg.


Längerfristige Lagerung

Wenn Sie weniger Verbrauch haben, und Sie sie das Material sachgemäß lagern wollen, vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, übermäßige Wärme und Kälte und stellen Sie die Rolle aufrecht hin. Drehen Sie sie ggf. von Zeit zu Zeit um, da der Klebstoff weiterhin flüssig ist und im Laufe der Lagerzeit nach unten sinkt.

Deaktivieren
Passepartout-Werkstatt
Gern senden wir Ihnen unseren kostenlosen Katalog...



...mit unseren Original-Farbmustern.

Homepage Homepage